Das Festival

Katharina Wenty_Christoph Thorwartl
Sergio Garau_Caligari Garcia
©subtext.at Christoph Thorwartl
SICHTweisen
Festival


11. - 25. November 2022


Musik "Alt und Neu" erleben


Wien & Burgenland


Sergio Garau_Foto Caligari Garcia
GREEN-AFFAIRE-Elisabeth-Gatterburg
Cappella Splendor Solis - 2 Flag cc CSS
P1010360
Organist_Daniel_edited
Armin Gramer_by Nadja Meister
Foto-Jule-Bauer-1
laura-joerres-1
previous arrow
next arrow

Die Idee zum Festival SICHTweisen entstand aus dem Wunsch heraus, Alte Musik in zeitgemäßer Form zu präsentieren und darüber hinaus neue Publikumsschichten zu erschließen. Musik als gesellschaftliche und kulturelle Sprache ist für uns eine Botschafterin für den Austausch im Publikum.

Der Fokus des Festivals SICHTweisen liegt auf einem neuen Erleben von Musik in Verbindung mit verschiedenen Formen von Kunst und Kultur. Im Zentrum des Festivals stehen Konzerte Alter Musik mit hochqualifizierten und in der Szene hoch angesehenen Musiker:innen. Die Musik wird mit weiteren Kunstformen wie Malerei, Digital Arts, Tanz, Poetry Slam und darstellender Kunst in Beziehung gesetzt. Das Publikum wird herausgefordert, sich individuell mit Musik und Kultur neu auseinanderzusetzen und neue Sichtweisen auf Traditionelles zu entwickeln.

Highlights

Programm & Tickets


Das Team für die Planung und Durchführung des Festivals besteht aus Bernd Jaumann, Johanna Kloser, Jeannine Krivanek, Sophie Spanlang, Arthur Soballa und Andreas Wünsche. Durch die unterschiedlichen Erfahrungshorizonte auf verschiedenen Gebieten, finden sich bereits in der Organisationsebene verschiedene „Sichtweisen“ auf Musik.