Wandelkonzert: Malerei vs. Alte Musik (11:00)

12.November 2022 11:00 in der Gemäldegalerie im Kunsthistorischen Museum

Violine: Esther-Rebecca Neumann

Tanz: Maria-Theresia Mühlbacher

Barockgitarre und Theorbe: Andrea Antonel

G-Violone: Attila Szilágyi

In Kooperation mit dem Verein der Freunde des Kunsthistorischen Museums findet im Rahmen des Festivals SICHTweisen eine Veranstaltung der besonderen Art statt: In Form von zwei Wandelkonzerten erklingt in der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Alte Musik vor Gemälden der Alten Meister. Den noblen Porträts des Hofkünstlers Diego Velazquéz wird die Welt des einfachen Bauernvolkes in der Nachfolge Pieter Bruegels d. Ä. gegenübergestellt. Gesehenes wird reflektiert, die Verbindung bildender Kunst und Musik wird klanglich spürbar und dank der kunsthistorischen Bildanalyse anschaulich gemacht. Abgerundet wird das Programm mit Stücken barocker und eigens komponierter Musik in der Lounge des Vereins der Freunde des Kunsthistorischen Museums.