Florian Nitsch

Bildender Künstler

© Eva Kelety

Über den Künstler

1984 in Wels, Österreich, geboren, lebt und arbeitet Florian Nitsch mit der Kuratorin / Kulturmanagerin Fariba Mosleh und den gemeinsamen Töchtern Flora und Fauna in Wien.

Der Fokus seines Werks liegt auf Arbeiten mit Text, Bild, Installation und Performance mit einem konzeptuellem Ansatz. Florian Nitsch arbeitet hierbei interdisziplinär, ortsspezifisch und kollaborativ.

Er studierte bei Ashley Hans Scheirl und Gunter Damisch an der Akademie der Bildenden Künste Wien sowie Kunstgeschichte und Architektur in Wien und Barcelona 2007-2014. Danach folgten inter/nationale Ausstellungen, Performances und Residencies. 2015 ein 2-monatiges Kunstprojekt in Taiwan, 2017 eine 3-monatige Residency in NYC bei Guttenberg Arts. 2018-2019 dann ein einjähriger Aufenthalt in Brüssel. Seit 2018 widmet er sich audiovisuellen Performances mit Musiker:innen. 2019 erhielt er ein BKA STARTstipendium und den Hubert von Goisern Kulturpreis. 2021 dann die Teilnahme am Festival der Regionen im historischen Salzkammergut.

Ausstellungen/Perfomances (Auswahl): Linzer Kunstsalon 2022, Industriellenvereinigung Wien 2022, Paul-Hofheimer Tage Radstadt/Salzburg 2022, Salzbergwerk Hallstatt (permanent) 2021, Knust Festival Brüssel 2019, TodaysArt Festival Den Haag 2018, Grenzkunsthalle Jennersdorf 2018, Krinzinger Schottenfeld Wien 2017, Guttenberg Arts NYC 2017, Art Karlsruhe 2017, 21er Haus Wien 2016, Künstlerhaus Wien 2015, Waley Art Gallery Taipeh 2015, Salotto d‘arte Viennese Triest 2014. Werke in privaten und öffentlichen Sammlungen.

Veranstaltungen mit Florian Nitsch

So, 20. Okt | 11.00 Uhr

Nachhal(l)tige Klangwelten II –
Coworking trifft auf Kunst und Musik
Talent Garden Austria
9. Wiener Gemeindebezirk

Förderer

Kooperationen & Partner:innen

Nach oben scrollen

Mit freundlicher Unterstützung der Bezirksvertretung Alsergrund.

Gefördert durch Mittel des Währinger Kulturbudgets.

Seit seiner Gründung widmet sich der Österreichische Journalisten Club der Förderung von exzellentem Journalismus und dem Schutz der Pressefreiheit. Seine Plattform dient als Treffpunkt für Journalisten, Journalistinnen, Autoren, Autorinnen und für  alle, die sich für die Medienwelt interessieren.

Ziel des Vereins Kulturvernetzung NÖ ist die Förderung des regionalen Kunst- und Kulturgeschehens in all seinen Ausprägungen. Die Kulturvernetzung NÖ will die kulturelle Vielfalt stärken und räumt dabei ausdrücklich den dezentralen Strukturen, den regionalen Besonderheiten und den lokalen Highlights einen wesentlichen Stellenwert ein.

Fragen stellen, Neues entdecken, gemeinsam staunen. Und das mit Gleichgesinnten seit mehr als hundert Jahren!

Lobby4Kids steht für die Inklusion aller Kinder – wir drücken keinem Kind einen Stempel auf!

Das Lalish Theaterlabor verbindet den kreativen Ursprung des „Lebens als Ganzes“, indem es das Publikum auf eine Reise und (Selbst-)Erkenntnis von Raum, Zeit und Denken einlädt.

Neue Möglichkeiten entstehen durch neue Perspektiven. Die Parkside Gallery unterstützt Künster:Innen und bietet Begegnung und Kommunikation zwischen Fotografie und Musik.

Bei uns dreht sich alles um östereichisch-orientalische Genussküche, Gastfreundschaft auf allen Ebenen und darum einen Beitrag zu leisten, die Welt zu einem schöneren Ort für uns alle zu machen.

Talent Garden ist DAS Ökosystem und Coworking Space in Wien, das innovative, technologiegetriebene und kulturelle Bildung fördert.

Hohe Bekanntheit und großes Publikumsinteresse sind Kennzeichen erfolgreicher Ausstellungen, Festivals und Konzerte. Auf dem Weg dorthin begleitet Kailuweit Kulturkommunikation mit Berichten in Zeitungen, Rundfunk- und Online-Medien sowie auf Social Media.

Unser Herz schlägt für Alte Musik: Genießen Sie jeden Abend im Santo Spirito in Wien musikalische und kulinarische Freuden unter dem Wahlspruch MUSICA PERENNIS – Musik auf ewig“.

„Musik“, „Wort“ und „Kunst“ wirken als „kulturelle Pfeiler“ und bieten Gelegenheiten zur Reflexion, für neuen Erfahrungen und Erkenntnisse.

Musical tradition and innovation.

Das moderierte Netzwerktreffen für professionelle, unternehmerisch denkende Künstler*innen bietet Dienstag alle 3 Wochen Chancen auf berufliches Wachstum.

Das sirene Operntheater entstand aus der künstlerischen Zusammenarbeit von Kristine Tornquist und Jury Everhartz. Seit 1998 wurden in 36 Projektreihen 81 Musiktheaterwerke uraufgeführt. Gastspiele führten sirene bisher rund um den Mittelmeerraum. Die Künstler leben und arbeiten in Wien.

Entdecken Sie den einzigartigen Genuss unserer handgefertigten Schokoladen aus unserem Familienbetrieb.

START- Stipendien für engagierte Schüler:innen mit Migrationshintergrund.

Momentum Vocal Music ist ein professionelles Vokalensemble der besonderen Art: eine vokale Familie, die sich zum Ziel setzt, die vielen Facetten chorischen Musizierens hör- und sichtbar zu machen.